Fyffes erweitert sein Angebot in Deutschland und erhöht die Anteile an vanWylick

Die Partnerschaft zwischen Fyffes und Fruchtimport vanWylick (vanWylick) geht auf das Jahr 2011 zurück, als Fyffes ein Drittel des Geschäfts übernahm. Seitdem hat man erfolgreich mit den Co-Gesellschaftern von vanWylick, Capespan und Gemüsering zusammengearbeitet. Gemeinsam ist man jetzt zu der Entscheidung gekommen seine vanWylick-Beteiligung an Fyffes zu verkaufen. Fyffes und vanWylick freuen sich darauf, weiterhin mit Capespan und Gemüsering partnerschaftlich zusammenzuarbeiten. Damit wird Fyffes nun 74% des Geschäfts besitzen und 26% werden von der Familie Allerding gehalten.  Dieser Kauf stärkt die Beziehung zwischen Fyffes und vanWylick und ermöglicht es Fyffes, seinen Kunden bessere Dienstleistungen zu bieten.

vanWylick erlöst mit 300 Mitarbeitern einem Umsatz von 272 Millionen Euro. Es werden jährlich mehr als 300.000 Tonnen frisches Obst und Gemüse gehandelt und veredelt, darunter über acht Millionen Kisten Bananen. vanWylick verfügt über ein nationales Angebot mit acht Reifedepots, einschließlich einer kürzlich erfolgten Akquisition in Stuttgart, und hält sich an die höchsten Standards in Bezug auf Qualität, Effizienz und Nachhaltigkeit. Das Unternehmen hat in hocheffiziente und moderne Anlagen und Technologien investiert und in den letzten vier Jahren neue Standorte in Köln und München errichtet.

vanWylick bleibt ein unabhängiger Betrieb und Fyffes freut sich, mit den Geschäftsführern Dirk und Jens Allerding zusammenzuarbeiten, die weiterhin die Führung des Unternehmens verantworten werden.

Die Transaktion unterliegt der Genehmigung durch die Wettbewerbsbehörde der Europäischen Kommission, DG Competition.

***

Über Fyffes

Fyffes Limited ist ein führender internationaler Importeur und Distributeur von hochwertigem tropischem Obst sowie Pilzen mit Hauptsitz in Dublin, Irland. Fyffes wurde vor über 130 Jahren gegründet und ist die älteste Obstmarke der Welt. Fyffes unterhält Handels-, Produktions- und Exportaktivitäten in Europa, Nord-, Mittel- und Südamerika mit lange währenden Beziehungen zu Erzeugergemeinschaften in Mittel- und Südamerika. Die Hauptaktivitäten des Unternehmens umfassen Produktion, Beschaffung, Versand, Reifung, Vertrieb und Vermarktung von Bananen, Ananas, Melonen und Pilzen. Das Bekenntnis zu den Grundsätzen der Unternehmensverantwortung steht im Mittelpunkt der Marke Fyffes, die mit zahlreichen internationalen Zertifizierungen für Best Practices in sozialen, ökologischen und allgemeinen Nachhaltigkeitsfragen ausgezeichnet wurde. Fyffes ist der Importeur mit der weltweit höchsten Anzahl an globalen G.A.P. zertifizierten Produktionspartnern. Fyffes ist seit 2017 eine Tochtergesellschaft der Sumitomo Corporation. (www.fyffes.com)

Teilen:
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email

Weitere News

Allgemein

Erfahrungsbericht Auszubildende

Das Unternehmen Fruchtimport vanWylick nimmt seine Rolle als wichtiges Mitglied der Gesellschaft wahr und engagiert sich dementsprechend für diverse soziale Projekte – unter anderem für

> Weiterlesen