Leidenschaft,
Qualität, Respekt

Unser Unternehmen

Unser Unternehmen

Wir verstehen uns als Bindeglied zwischen dem Einzelhandel und der Produktion. Unsere Kund:innen sind der Lebensmittel-einzelhandel, der Facheinzel- und Großhandel sowie Großverbraucher (-Services).

Wir setzen auf Qualität

Mit unseren Partner:innen und weltweit gewachsenen Handelskontakten verfügen wir über eigene und exogene Produktionsressourcen, um Sie mit bestem Obst und Gemüse zu versorgen.

In unserem Unternehmen setzen wir auf Qualität, Nachhaltigkeit, Compliance und soziales Engagement. Mit modernsten Technologien, einem ausgereiften Distributionsnetz und fachkompetenten Mitarbeiter:innen in Vertrieb, Reifung, Lager, Logistik und Qualitätsmanagement sorgen wir uns stets um unsere Produkte, Umwelt und Kund:innen.

0  k
Tonnen Volumen
0
Mitarbeiter:innen
0  k
Kartons Reifekapazität
0  Mio €
Umsatz
0
Standorte

Unsere Mission

Die tagtägliche Lieferung von qualitativ hochwertig, frischem Obst und Gemüse steht im Mittelpunkt unseres Handelns.

Maximale Zufriedenheit

Unsere Organisation und Arbeitsweise sind vollständig darauf abgestimmt, unsere Kund:innen maximal zufrieden zu stellen: mit maßgeschneiderten Lösungen auf Basis offener, ehrlicher und vor allem zuverlässiger Partnerschaft.

Qualität

Unseren eigenen und den Qualitätsansprüchen unserer Kund:innen nicht nur gerecht zu werden, sondern diese nach Möglichkeit auch noch zu übertreffen, ist unser oberstes Ziel.

Zuverlässigkeit

Zuverlässigkeit in allen Belangen, ist ein Prinzip das wir leben, weil wir es als Grundlage für partnerschaftliche Beziehungen betrachten.

Nachhaltigkeit

Heute schon an morgen denken. Die Folgen des eigenen Handelns absehen. Ressourcen in jeder Hinsicht achtsam behandeln. Nicht aufhören sich zu hinterfragen.

Frische

Frische ist für uns keine Selbstverständlichkeit. Frische ist mehr als nur ein frisches Produkt. Frische ist unsere Art und Weise. We love fruit!

„Der Handel mit frischem Obst und Gemüse ist ein aufregender Job. Bei vanWylick gewähren wir unseren Kund:innen direkten Zugriff auf die Produktion von Übersee-Obst bis hin zu regionalem Gemüse.

Unsere Kund:innen profitieren von höchst professionellen und effizienten Lösungen, weil wir die direkte und sichere Beschaffung von Obst und Gemüse aus einer Hand anbieten.

Jens Allerding, Geschäftsführer / Commercial Director 

The Way of Freshness

Wir sehen es als unsere Aufgabe, Menschen mit natürlichen, gesunden und wohlschmeckenden Produkten zu versorgen. Und es ist unser Ziel, nachhaltige Wertschöpfung zu gewährleisten:

Für unsere Kund:innen beste Produkte mit einem Höchstmaß an Sicherheit. Für unsere Mitarbeiter:innen einen attraktiven, sicheren Arbeitsplatz. Für unsere Gesellschafter:innen ein solides, dauerhaft rentables Investment.

Wir handeln ökonomisch, ökologisch und sozial.

Deshalb nehmen wir unsere Rolle als verantwortungsbewusstes Mitglied der Gesellschaft ernst und orientieren unser Handeln an ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten – um auch in Zukunft erfolgreich zu sein.

Historie

Über 100 Jahre Leidenschaft

Zu Beginn des letzten Jahrhunderts kam der holländische Kaufmann Piet van Wylick nach Deutschland, um einen Großhandel mit Obst und Gemüse aufzubauen.

1937
Gründung
Gründung der „Fruchtimport P. van Wylick GmbH“ mit deutscher Geschäftsführung und Sitz in Düsseldorf.
1945
Wiederaufbau
Wiederaufbau nach dem Krieg, erste Importgeschäfte mit Spanien, Aufbau von Bananenreifereien.
1967
Neue Geschäftsführung
Rolf Allerding übernimmt Geschäftsführung. Der Umsatz beträgt ca. DM 55 Mio. (EUR 28 Mio.) mit 20 Filialen und Niederlassungen.
1972
Tobsine
Launch der Marke „Tobsine“ für spanische Zitrus-Premium Ware.
1990
Neue Standorte
Mit dem Fall der Mauer 1989 werden Niederlassungen in Dresden, Leipzig und Magdeburg eröffnet.
2001
Akquisition
Akquisition der J.A. Kahl GmbH & Co., München.
2003
Geschäftsführer
Dirk Allerding (Handel), Jens Allerding (Vertrieb) und Peter Malsbender (Finanzen) werden zu Geschäftsführern bestellt.
2004
Neue Identity
Neue Corporate Identity und Umfirmierung in Fruchtimport vanWylick GmbH (vanWylick) mit dem Claim „Frische die ankommt – The way of freshness“. Zertifizierung von International Featured Standard (IFS) in allen Betrieben und Einführung eines zentralen Qualitätsmanagements.
2010
Fruiton
Erwerb von 52 % der Fruiton GmbH.
2011
Fyffes
Die holländische Gründerfamilie steigt als Gesellschafter aus. Fyffes, Irland und Gemüsering, Stuttgart werden neue strategische Gesellschafter mit eigener Produktion und halten mit der Familie Allerding (Agraria Beteiligungs GmbH) jeweils 1/3 der Anteile. Eröffnung eines Hubs in Dresden für die exklusive Belieferung von Kaufland Osteuropa.
2015
Capespan
Mit Beteiligung der Capespan Group an vanWylick, kann das Unternehmen die Strategie abschließen, seine Kernartikel aus einer Hand, von der Produktion bis zur Auslieferung an den Kund:innen anzubieten. Die Gesellschafter mit je 25% sind jetzt Fyffes, Gemüsering, die Familie Allerding sowie die Capespan Group.
2016
Niederlassung München
vanWylick übernimmt die Fruiton GmbH komplett. Im November eröffnet und bezieht die Niederlassung München das neue erbaute Gebäude in Olching. Damit startet das Unternehmen seine Modernisierungsoffensive, um die höchsten Energie- und Qualitätsstandards für beste Produkte zu gewährleisten.
2017
Niederlassung Dresden
Spatenstich für neues Reife, Service und Distributionszentrum in Köln-Niehl. Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten für Distributions- und Servicezentrum Osteuropa in Dresden abgeschlossen.
2018
Niederlassung Köln
Bündelung der Niederlassungen Köln, Essen und Düsseldorf am neu errichteten Standort in Köln-Niehl.
2019
Niederlassung Stuttgart und Pratteln
Stärkung der Kernkompetenz Bananen mit dem Erwerb der Reifereien in Stuttgart und Pratteln, Schweiz, vom Gemüsering.
2020
Niederlassung Hamburg
Durch die Übernahme der Anteile von Gemüsering und Capespan wird Fyffes Mehrheitsgesellschafter. Die Familie Allerding bleibt mit 26% Anteil der operative Partner. Mit der Übernahme eines Reife- und Distributionszentrums in Hamburg schließt vanWylick die Lücke im Norden und wird endgültig zum nationalen Reifer und Service-Provider für frisches Obst und Gemüse für den deutschen LEH. Insgesamt stehen jetzt Reifekapazitäten von mehr als 230.000 Karton Bananen sowie 40.000 Karton Exoten pro Woche zur Verfügung.
Voriger
Nächster

Das vanWylick Team

Das interkulturelle vanWylick-Team besteht aus vielen jungen und erfahrenen Mitarbeiter:innen.

 

Die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Türkisch, Polnisch, Griechisch und Niederländisch begleiten den Alltag der Mitarbeiter:innen und sorgen dafür, dass Kontakte zu aller Welt geknüpft werden können. 

Unsere Unternehmenskultur

Wertschätzung, Respekt, Offenheit und Förderung aller Mitarbeiter:innen sind seit jeher Teil der Unternehmenskultur. Die Geschäftsführung legt Wert auf ein partnerschaftliches und von direktem Feedback geprägtes Arbeitsumfeld.

Das Team

Maximilian Keller, Leitung Bananenreifung Stuttgart, Pratteln
Julia Desantes, Leiterin Vertriebsinnendienst
Hasan Basilgan, Lagermeister Köln
Andre Rothe, Distribution Dresden
Melissa Heinrichs, Logistik Köln
Joe Zell, Niederlassungsleiter München
Cihat Kilic, Bananen- und Exotenreifung Köln
Simon Goisser, Trainee „Ripening Academy“

Die Geschäftsführung

Jens Allerding

Geschäftsführer, Commercial Director

„Der Handel mit frischem Obst und Gemüse ist ein aufregender Job.
Bei vanWylick gewähren wir unseren Kund:innen direkten Zugriff auf die Produktion von Übersee-Obst bis hin zu regionalem Gemüse.

Unsere Kund:innen profitieren von höchst professionellen und effizienten Lösungen, weil wir die direkte und sichere Beschaffung von Obst und Gemüse aus einer Hand anbieten. Dies ist umso wichtiger, da die Obst- und Gemüse-Abteilung im Einzelhandel nicht nur die umsatzstärkste, sondern auch von strategisch wichtigster Bedeutung ist.“

Dirk Allerding

Geschäftsführer, Managing Director

„Obst und Gemüse sind nicht nur wunderbar schmeckende, natürliche Produkte, sondern darüber hinaus tragen sie auch wesentlich zu einem gesunden und wohlbefindlichen Lebensstil bei.

Das Potenzial unseres Marktes ist immens, denn aktuell konsumieren die Deutschen nur 50% der allgemein empfohlenen Menge Obst und Gemüse.“

Till Bornhausen

Head of Finance

„Die Arbeitsprozesse in einem mittelständischen Handelsbetrieb wie vanWylick sicherzustellen stellt eine große Herausforderung dar.

Mitarbeiter:innen verlassen sich darauf und das ist in unserem Grenzkostengeschäft mit frischen Produkten essentiell, um die richtigen Entscheidungen treffen zu können. Dafür benötigen wir zeitnahe Zahlen durch unsere IT-Systeme, die wir durch ständige Optimierung gewährleisten können.“

Thomas Endres

Head of Service Providings

„Die tägliche Belieferung unserer Kund:innen mit frischen Produkten bester Qualität stellt zugleich unsere Aufgabe und Motivation dar.

Unsere Branche setzt Schnelligkeit, Veränderung und damit verbundene Flexibilität auf allen Ebenen voraus. Täglich sind schnelle Entscheidungen gefragt, die nur mit flachen Hierarchien erfolgreich gemanagt werden können und somit zählen freies Handeln und Eigeninitiative zu den wichtigsten Werten bei vanWylick.“

Franz Däubler

Head of Key Account & Product Management

„Unseren Kund:innen bieten wir individuelle Lösungen in der Beschaffung, Reifung und Distribution. Dabei reicht unsere Verantwortung manchmal von China bis zum Teller des Endverbrauchers in Europa, da wir stets die komplette Supply Chain im Blick haben.

In jeder Hinsicht qualitativ hochwertige und geschmacklich perfekte Produkte zu liefern ist unsere tägliche Herausforderung.“

Bastian Haupts

Head of HR, IT & Process

„Digitalisierung ist für uns mehr als nur Homeoffice und eine digitale Belegablage. Wir arbeiten aktiv am Datenaustausch innerhalb unserer Supply Chain und streben datenbasierte Workflows an.“

Voriger
Nächster